Beratung und Behandlung

Psychologische Beratung
Bei der Psychologischen Beratung geht es um die Klärung unterschiedlicher persönlicher Themen. Besprochen werden können beispielsweise verschiedene psychische Krankheitsbilder, aufrechterhaltende Bedingungen, Veränderungsmöglichkeiten und auch mögliche Ansätze der Behandlung.
Eine Klärung der Fragestellung erfolgt anhand psychologischer Modelle und psychologischen Hintergrundwissens, wobei auch – wenn Bedarf besteht – psychologisches Fachwissen vermittelt wird.
Eine psychologische Beratung kann unterschiedliche Zielrichtungen haben und sich verschiedener Beratungstechniken bedienen (z.B. Informationsvermittlung, Lösungsorientierte Beratung, Konfliktgespräch).

 

Gesundheitspsychologische Behandlung
Die gesundheitspsychologische Behandlung dient der Förderung und Erhaltung von physischer und psychischer Gesundheit. Sie beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten gesundheitsbezogenen Verhaltens von einzelnen Personen, von Familien oder ganzen Gruppen. Die gesundheitspsychologische Behandlung umfasst Diagnostik, Beratung und das Planen von gesundheitlichen Maßnahmen. Die Behandlung stützt sich dabei auf psychologische Modelle und Theorien und auf empirische Forschungsergebnisse.

 

Klinisch-psychologische Behandlung
Die Klinisch-psychologische Behandlung geht im Regelfall von einer vorausgehenden diagnostischen Klärung aus. Darauf aufbauend werden individuell Interventionen gesetzt, die sowohl auf den Patienten/die Patientin als auch auf die vorliegende Störung zugeschnitten sind.
Eine Behandlung kann sich demnach auf einzelne Symptome und Funktionen beziehen oder auch ein komplexes Behandlungsprogramm darstellen, welches verschiedenste Aspekte – kognitive, emotionale, verhaltensbezogene, soziale – erfasst und miteinbezieht.
Die klinisch-psychologische Behandlung orientiert sich immer an empirisch fundierten Erklärungsansätzen und Modellen der Psychologie.

 

Meine Schwerpunkte: die kindliche Entwicklung, Entwicklungsstörungen, Burnout, Angst, Depression